Rollstuhllifte für das Eigenheim

Es ist vielen Personen nicht möglich sich uneingeschränkt fort zu bewegen. Es gibt für diese Einschränkung viele Gründe, hier können viele Ursachen der Grund für diese Einschränkung sein, wie z.B. das erreichen eines gewissen Alters, ein Unfall oder eine Behinderung. Dies kann das Leben vieler Betroffener in vielen Hinsichten beeinflussen. Da viele auf einen Rollstuhl zurückgreifen müssen, ist es ist nicht mehr möglich sich dort zu bewegen wo man es sich wünscht. Unebenes oder steiles Gelände sind schwer zu passieren, aber auch das Überwinden einer Treppe kann zu einer unmöglichen Aufgabe heranwachsen. Das Überwinden einer Treppe innerhalb der eigenen vier Wände kann für einen Rollstuhlfahrer zu einer großen alltäglichen Belastung werden. Hier ist es empfehlenswert sich über die Anschaffung eines Treppenlift für Rollstuhlfahrer im Eigenheim nachzudenken. Diese können Betroffenen das Leben um einiges erleichtern, und ihnen ermöglichen es sich innerhalb des eigenen Hauses zu bewegen. Dies gibt den Betroffenen ein Stück Selbstständigkeit, und kann ihnen in vielerlei Hinsichten helfen. Hier gibt es eine Vielzahl von verschiedenen Varianten.

Der Plattformlift

Der Plattformlift ist eine gute Option einen Rollstuhlfahrer innerhalb der Stockwerke seines Hauses zu bewegen. Ein Plattformlift verfügt über eine befahrbare Plattform, welche an Hand von zwei Schienen in das nächste Stockwerk befördert wird. Diese befördert die betroffene Person zusammen mit dem Rollstuhl in das nächstgelegene Stockwerk. An dem Plattformlift können ein- und ausklappbare Sitze montiert werden, dies ermöglicht es betroffenen die nicht auf einen Rollstuhl zurückgreifen müssen diesen ebenfalls zu benutzen. Plattformlifte eignen sich außerdem auch sehr gut zum Transport schwerer Lasten, wie z.B. Möbel, Getränkekisten oder von Einkäufen. Dieser Luxus hat jedoch seinen Preis, die meisten Plattformlift sind erst ab einem fünfstelligen Betrag erhältltlich.

Der Hublift

Der Hublift ist ein Treppenlift-Modell, welches für die Überwindung von Höhenunterschieden gedacht ist. Ein Hublift kann Personen dabei helfen Höhenunterschiede von bis zu 3 Metern zu bewältigen. Ein Hublift besteht aus einer befahrbaren Plattform, welche sich horizontal nach oben bewegt. Diese kann zum Beispiel neben einen Eingangsbereich eines Gebäudes platziert werden, um Personen zu helfen diese Treppe zu überwinden. Es gibt viele verschiedene mobile Varianten von Hubliften, diese sind unkompliziert zu installieren, und können fast überall platziert werden, wo sie benötigt werden. Diese mobilen Varianten werden auch in vielen Fällen zur Miete angeboten.

Wenn Sie sich überlegen einen Plattformlift oder einen Hublift anzuschaffen, sollten Sie sich im Vorfeld ausreichend informieren. Hilfreich hierfür sind vor allem Erfahrungsberichte wie beispielsweise hier http://treppenliftevergleich.de/testimonial/treppenlift-fuer-die-reha-zu-hause/ Aber auch Informationen von Krankenkassen, anderen öffentlichen Trägern und Berufsverbänden helfen weiter, damit Sie die richtige Wahl treffen.